Kreativer Kindertanz mit Alltagsgegenständen

Kinder verspüren den Drang, sich den ganzen Tag lang zu bewegen. Durch Hüpfen, Springen, Drehen, Krabbeln und Kriechen entdecken sie, ihre Körper bewusst zu bewegen. In meinen Tanzkursen können die Kinder Erfahrungen im Umgang mit ihrem Körper, anderen Kindern und den Gegenständen in ihrer Umgebung sammeln.

Dabei wird gesungen, es werden Tiere nachgeahmt oder einfach nur gelacht. Genau dieses Experimentieren macht Spaß und fördert die Fantasie und Kreativität und das Selbstvertrauen der Kinder.

Tanzen fördert Kreativität und Gemeinschaftssinn

Auf musikalische, bildhafte, spielerische und fantasievolle Art werden die Kinder durch altersgerechtes Körpertraining, Tanzkombinationen, rhythmische Spiele und Improvisationen an die Grundlagen des Tanzes herangeführt. 

 

Auf abwechslungsreiche Weise wird getanzt, improvisiert, sich frei bewegt, es werden Ausdrucksformen ausprobiert, Rhythmen erlebt und gemeinschaftlich kleine Tänze entwickelt.

Lieder, Geschichten, Bilder und Materialien (Tücher, Bänder, Kissen, Bälle) können dies sehr gut unterstützen. 

Alltagsgegenstände wie Löffel, Spielzeuge, Bilder, aber auch Geschichten, Reime und Töne von Instrumenten bieten vielfältige Bewegungsanregungen. 

So können zum Beispiel folgende Materialien Abwechslung in die Tanzstunden bringen:

  • Luftballons: Beweglichkeit, Koordination, Ausdauer
  • Seile: Gleichgewicht, Kraft
  • Schwungtuch: Gruppendynamik, Reaktionsfähigkeit
  • Tierbilder/Tierbücher: Kreativität, Raumwahrnehmung, Ausdauer
  • Farbkarten: Raumwege, Koordination, Kreativität
  • Würfel: kennenlernen der Zahlen, Gedächtnis training
  • Löffel: Koordination, Kastanienlauf, Parcours
  • Kastanien: Koordination der Füße, Kastanienlauf 

und vieles mehr 


FÜR DICH ZUM WEITERLESEN

Kindertanz berlin